Yoga

Yoga · 06. Januar 2020
Es ist mal wieder an der Zeit eine Stufe des Pfad des Patanjali näher unter die Lupe zu nehmen. Heute ist Dharana (=Konzentration) dran. Für mich eine der Stufen, die auch in unserem Alltag eine wichtige Rolle spielt.

Yoga · 01. Januar 2020
Neues Jahr, neues Glück, neue Vorsätze! Wer kennt es nicht: Am 01.01. ist die Motivation noch ganz groß, aber wie schaffen wir es die guten Vorsätze auch langfristig in unseren Alltag einziehen zu lassen?

Yoga · 15. November 2019
Nach einem stressigen Tag sehnen wir uns oft einfach nur nach Ruhe. Dabei wäre es viel wichtiger dem Körper einen Ausgleich zu bieten, um Stress leichter abzubauen. Warum, wieso, weshalb kannst du im Beitrag lesen. 😉

Yoga · 20. September 2019
Heute mich ich euch die 5. Stufe des Pfad des Patanjali vorstellen: Pratyahara - den Rückzug der Sinne. Ich weiß, das klingt jetzt schon wieder sehr anstrengend aber vielleicht ist diese Stufe alltagstauglicher als du vermutest. 😉

Yoga · 20. August 2019
Wer regelmäßig Yoga übt oder auch nur mal ausprobiert hat wird sie kennen: Klötze, Decken, Gurtel & Co., die oft eine große Unterstützung sind. 😉 Doch wann und wie haben diese eigentlich ihren Weg auf die Matte gefunden?

Yoga · 04. August 2019
Es ist mal wieder an der Zeit für die nächste Stufe des Pfad des Patanjali und deren Bedeutung unter die Lupe zu nehmen. Nach Yama, Niyama und Asana ist dieser Blogbeitrag Pranyama, der 4. Stufe, gewidmet.

Yoga · 03. Mai 2019
Ich finde, es ist mal wieder an der Zeit für eine weitere Stufe des Pfad des Patanjali. Und fast schon absehbar 😉 ist nach Yama und Niyama jetzt jetzt Asana an der Reihe.

Yoga · 21. April 2019
Wie letzte Woche versprochen, möchte ich euch heute Silke Wagner und ihren persönlichen Yoga-Weg vorstellen!

Yoga · 14. April 2019
Das ist Leben ist Veränderung, die auch an alten Traditionen nicht spurlos verbeigeht. Und was spricht dagegen die alte Yogatradition mit den neuen Erkenntnissen der Anatomie zu vereinen und weiterzuentwickeln? Silke Wagner von 1fach Yoga in Büttelborn hat genau das in ihrem Seminar "Anatomie trifft Asana" getan und ich bin ihr so dankbar, dass sie ihr wertvolles Wissen auf diesem Weg mit uns teilt!

Yoga · 17. März 2019
Im Alltag gibt es oft so viele Dinge, die uns wichtig sind, dass wir bei zeitlichen Engpässen als erstes an uns selbst sparen. Dadurch geraten die ersten beiden Stufen des Pfades des Patanjali in ein gewaltiges Ungleichgewicht.

Mehr anzeigen